More class diagrams

Post to Twitter

We have more class diagrams for you. They should help to understand how JVx "thinks".

The first one shows the persistence (server-side):

JVx Persistence

JVx Persistence

You work with our generic model (client-side) to access data:

JVx Generic model

JVx Generic model

and use conditions to filter data:

JVx conditions

JVx conditions

And the last one shows the application architecture with JVx' default implementation:

Application

Application

JVx UI class diagram

Post to Twitter

We got a lot of requests regarding a JVx UI class diagram. We didn't have one, because we thought that our javadoc is a good starting point. But you need it, and here it is.

JVx UI

JVx UI

JVx Vaadin UI 1.0 is code complete

Post to Twitter

Our new UI implementation for JVx is code complete. We did implement all necessary JVx interfaces and many cool features. Compared to our old web UI, based on GXT (extJS), the new one is back to the roots - back to Java. We use Vaadin 7 as rendering engine and are happy with the Apache 2.0 license.

The old web UI didn't have a tree implementation and the chart engine was based on Flash. Our new JVx Vaadin UI has a tree implementation and it supports Vaadin charts. Oh and another cool thing is the out-of-the-box support for mobile devices. This wasn't really cool with old web UI.

I wanna show you some screenshots with a really cool JVx application:

Charts

Charts

 
Tree

Tree

The application is a JVx application but with some CSS.
The same application - as desktop version, looks like a standard swing application (started with Swing launcher):

Charts (swing)

Charts (swing)

 
Tree (swing)

Tree (swing)

We didn't change the source code of the application to run it as Vaadin application and as Swing application. The only difference was the configuration via web.xml for Vaadin and start parameters for swing.

The source code of JVx Vaadin UI is available, but we need some time to review the code before we release the binaries.

Mein KMU bei Überall App Competition

Post to Twitter

Demnächst findet der erste App Kongress in Wien statt. Mit zur Veranstaltung zählt auch eine App Competition. Dabei werden aus einer Menge an App Ideen bzw. Konzepten die Top 10 ermittelt. Die Top 3 haben dann die Chance auf einen 3 Minuten Pitch und Crowd-Funding.

Unser R&D Team hat ebenfalls eine App Idee am Start, mit der erstmals unser JVx mobile zu sehen ist. Die Idee hat natürlich mit Business zu tun:

Eine App für kleine und mittlere Unternehmen (Handwerker, Dienstleister, Einzelunternehmer, .). Für diese gibt es kaum hilfreiche Apps und Kapital für die Umsetzung eigener Ideen ist meist nicht vorhanden bzw. wird an anderen Stellen benötigt.

Die App ermöglicht die Umsetzung eigener Ideen wie zB. Lagerstandsabfrage, Zeiterfassung für Monteure, mobile Angebotslegung, Preisabfragen, uvm. Damit die Daten auch im Büro eines KMU zur Verfügung stehen und verwendet werden können (zB. für Rechnungeslegung) kommuniziert die App mit einem Backend das entweder in der Cloud oder auf eigener Hardware läuft – je nach KMU. Das KMU erhält somit eine Kombination von Excel und Word das online zur Verfügung steht und angepasst ist an die eigenen Abläufe. Die App ist aber keine simple Dateiverwaltung wie z.B. Dropbox sondern verwaltet Unternehmensdaten in einer zentralen Datenbank. So einfach wie Excel.

Die App passt sich dynamisch an die zu verwaltenden Daten an und bietet eine Standardlösung für KMU.

Und natürlich gibt es auch ein Bild dafür:

Mein KMU

Mein KMU

Damit eine Idee unter die Top 10 kommt muss sie zuerst durch eine Community Bewertung. Die besten 33 Ideen werden dann noch von einer Jury unter die Lupe genommen. Wir würden uns natürlich freuen wenn Ihr uns unterstützt. Aber bitte Geduld bei der Bewertung, denn der Battle Modus ist etwas gewöhnungsbedürftig und es kann auch schon einige Versuche dauern bis "Mein KMU" antritt :)