This website uses cookies for visitor traffic analysis. By using the website, you agree with storing the cookies on your computer.More information

Category: Media

Some customer applications

Sometimes it's better to show real-world applications than writing about features and possibilities.

VisionX is an awesome platform and in this blog posting I want to show you some of our customer applications - as good as possible!

The first one is SNOWsat Maintain. Our customer is Pistenbully. There are some official details available on our customers website. A short YouTube video, in German, as well.

The prototype of an S5 audit administration tool was created by Dr. Werner Smekal. It's not production ready, but the screenshot looks really clear.

A really cool scientific project management software was created by TU Darmstadt. Really impressive.

Es fluttert gewaltig - Artikel

Es gibt seit kurzem einen neuen Artikel über unsere brandneue Flutter App in der deutschen Presse. Hier das Intro:

Wer eine App für mobile Geräte entwickeln möchte, steht zumindest vor einer wichtigen Frage: Mit welcher Technologie soll die App realisiert werden? Da es aktuell verschiedenste Möglichkeiten gibt, ist die Antwort nicht sofort klar. Mit diesem Problem war das Framework-Team von SIB Visions ebenfalls konfrontiert, als es darum ging, einen Client für das Open Source Application Framework JVx zu entwickeln. Wie
vor allem was umgesetzt wurde, wird ...

Der vollständige Artikel ist hier zu finden. Prädikat lesenswert :)

Effiziente Software Entwicklung mit JavaFX und JVx

javaaktuell2016 Ein spannender Artikel über JVx und JavaFX ist im aktuellen JavaAktuell zu finden.

Der Artikel wurde von Roland Hörmann verfasst und behandelt das Thema Effiziente Software Entwicklung mit Java und insbesondere mit JavaFX bzw. dem OpenSource Java Framework JVx.

Wer das Magazin nicht zur Hand hat, kann den Artikel auch von hier laden und sofort lesen.

Ein GUI für alle Fälle

Es gibt seit heute einen neuen Artikel über JVx in der deutschen Presse. Hier das Intro:

Die Erstellung von modernen und optisch ansprechenden Anwendungen ist gerade ein heißes Thema. Egal welche Fachzeitschrift oder welches Onlinemagazin gelesen wird, ein Artikel über JavaFX ist immer dabei. Wer Webanwendungen bevorzugt, findet auch ganz bestimmt einen Artikel über Vaadin. Und natürlich...

Der vollständige Artikel wurde heute auf Informatik Aktuell veröffentlicht. Natürlich lesenswert :)

Jegliches Feedback ist willkommen.

Cross platform GUI development in the press

My latest article about cross platform GUI development is available in current edition of Java aktuell. It's a German magazine and the article is in German!

It's all about application development for Desktop, Web and Mobile (native or web). It's based on Single sourcing and JVx.

You can read the article here (if German isn't a problem). Feel free to post your Feedback!

SIB Visions in den Top 1001

baukasten   Unser Produkt VisionX verhalf uns zu einem Artikel in der aktuellen Computerwelt, TOP 1001.

Darin erklärt der Autor auf eindrucksvolle Weise wie KMUs von VisionX profitieren können. Der Artikel bezieht sich auf die Zielgruppe kleine und mittelgroße Unternehmen, doch das Prinzip kann auch auf große Unternehmen übertragen werden.

Falls die aktuelle Ausgabe der Computerwelt nicht zur Hand ist, kann der Artikel auch hier nachgelesen werden.

Die Vorteile von Oracle Forms und Java vereint

Wer schon immer mal wissen wollte wie man den Spagath zwischen Oracle Forms und Java hin bekommt, dem sei der Artikel 'Schnell entwickeln - die Vorteile von Forms und Java vereint' wärmstens empfohlen. Der Artikel wurde im Magazin JAVAaktuell, Ausgabe 04-2014, veröffentlicht.

Anhand der Oracle Forms Summit Application wird dargestellt wie eine Umsetzung mit Java möglich wäre. Es wird auch gezeigt wie Java in Forms eingebettet werden kann und wie die Java Applikation als HTML5 Lösung aussieht.


Das wichtigste ist jedoch das man Oracle Forms nicht von heute auf morgen ablösen muss, sondern eine sanfte Migration durchführen kann.

Der Artikel ist sowohl für Oracle Forms Entwickler als auch für Java Entwickler die mit Oracle in Berührung kommen interessant.

Wer das Magazin nicht zur Hand hat, kann den Artikel auch von hier laden und sofort lesen.

Master Thesis - JVx Mobile und Android

Die Master Thesis von Michael Hofer steht nun öffentlich zur Verfügung. Das Thema war

Design und Implementierung einer Multi-Touch optimierten Android Runtime Umgebung für JVx ERP Applikationen auf Smartphone Devices

Im Zuge seiner Arbeit wurde der JVx.Mobile Server und der Android Client für JVx entwickelt. Das Projekt steht unter der Apache Lizenz 2.0 zur Verfügung.

Die Arbeit ist zugleich eine gute Dokumentation für JVx.mobile und erklärt Designentscheidungen sowie deren Umsetzung.

And the winner is: SIB Visions

Winner IT/E-Commerce

Winner IT/E-Commerce

  Wir sind seit gestern die Gewinner der Spezialategorie IT/E-Commerce des GEWINN Jungunternehmer Wettbewerbes - 2013.

Wir konnten uns gegen eine sehr starke Konkurrenz durchsetzen und freuen uns dementsprechend über die Auszeichnung.

Zum Gewinn haben unser Produkt VisionX und unsere OpenSource Strategie beigetragen. Als eines der wenigen österreichischen Unternehmen entwickeln wir Technolgien für die Software Entwicklung.

Durch die Auszeichnung wurden auch unsere konsequente Vorgehensweise und unsere hohen Qualitätsansprüche belohnt. Nicht zuletzt deswegen sind wir sehr stolz auf diesen Preis.

 

In feierlichem Ambiente und mit gekonnt witziger Moderation wurde die Preisverleihung durchgeführt.

Prize-giving

Prize-giving

Rolladen steuern mit Pi

RasPi mit Fernbedienung   Im aktuellen JavaAktuell wurde ein Artikel über die Ansteuerung von Rolläden mittels Raspberry Pi veröffentlicht. Bei JavaAktuell handelt es sich um ein Magazin des iJUG (Interessenverbund der Java User Groups). Das Magazin richtet sich an Java Entwickler und die Artikel werden von Anwendern, die spezialisten in Ihrem Gebiet sind, verfasst.

Wer die aktuelle Ausgabe noch nicht in seinen Händen hält, kann hier schon mal in den Artikel reinlesen.