JVx WebUI ist Online

Post to Twitter

Die Web UI Implementierung von JVx wurde bereits in früheren Postings vorgestellt. Kurz zusammengefasst handelt es sich dabei um die Möglichkeit, eine bereits entwickelte Applikation als HTML/Ajax Anwendung zu starten, ohne auch nur eine Zeile Source Code zu verändern. Die vormals als RIA gestartete Anwendung wird einfach (zusätzlich) als Web Anwendung zur Verfügung gestellt z.B. für mobile Geräte.

Seit heute steht unsere Showcase Anwendung als Rich Internet Application und Web Application zur Verfügung. In beiden Fällen wird die selbe Applikation verwendet!
Überzeugen Sie sich von unserer Innovation und starten Sie die RIA und die Web Anwendung getrennt voneinander.

Selbstverständlich funktioniert unsere Web Anwendung auch auf mobilen Geräten wie dem iPad/iPhone oder einem Android Device wie dem HTC Desire. Die Anwendung wurde jedoch nicht für die Auflösung dieser Geräte optimiert. Das Ergebnis sollte aber auf alle Fälle beeindrucken:

iPad Showcase

iPad Showcase

HTC Desire Showcase

HTC Desire Showcase

QT Jambi UI wird vorgestellt

Post to Twitter

In den letzten Wochen haben wir neben dem Web UI auch am QT Jambi UI gearbeitet, um zu demonstrieren daß eine JVx Applikation mit unterschiedlichsten Technologien verwendet werden kann - ohne den Source Code der Applikation zu verändern. Was wir Ihnen bisher nur anhand von Screenshots gezeigt haben stellen wir nun als Anwendung bereit.

Den Showcase als QT Jambi Anwendung starten (im Moment wird nur Windows als Betriebssystem unterstützt).

Die Anwendung ist kaum von der Swing Anwendung zu unterscheiden - sehen Sie selbst:

QT Jambi showcase application

Der Source Code wird unter der Apache License, Version 2.0, veröffentlicht.

Packung! - Die Gewinner

Post to Twitter

Gestern wurden die Preise in den Räumlichkeiten von SIB Visions an die österreichischen Teilnehmer unseres WM Tippspiels übergeben. Der Hauptpreis wurde von Johannes Lett entgegengenommen und seine Freude drückte er mit dem Satz - "Es ist so geil, daß ich dieses Handy gewonnen habe!" - aus.

Weiters gratulierten wir Alex Reitter und Harald Wittmann. Der WM Ball Jabulani wurde bereits in der letzten Woche zu Andreas Meier nach Deutschland verschickt. Auf diesem Wege wünschen wir Ihm viel Spaß!

Packung! winner

Wir freuen uns bereits auf das nächste Event!

Einige Tage nach der WM 2010

Post to Twitter

Der Weltmeister heißt Spanien! Und unser Tippmeister ist johnny.

Als wir das Tippspiel starteten hätten wir nicht mit so starkem Interesse gerechnet, da wir eher die Software Entwickler ansprechen wollten anstatt die breite Masse. Die Packung! wurde mit JVx umgesetzt, einem sogenannten Newcomer in der Framework Szene. Darum war unser Ziel, den Bekanntheitsgrad von JVx zu steigern. Und diesem Ziel sind wir nun einen Schritt näher gekommen.

Besonders stolz sind wir jedoch auf die Qualität unserer Software. Ursprünglich für die WJAX Challenge entwickelt - einige Monate später, ohne Source Code Änderungen, eingesetzt. Es traten keinerlei Fehler auf und wir bekamen nur positives Feedback von unseren Usern. Aufgrund der ganzheitlichen Betrachtung der Anforderungen, der sehr detailierten Planung und der SIB Visions üblichen, professionellen, Programmierung war dies überhaupt erst möglich.
Aber um ganz ehrlich zu sein... die Features: Quick Tipp, Live Spielstände, Turniersieger Anzeige haben wir speziell für die WM implementiert. Die praktischen Erfahrungen sind eben auch mit der besten Planung nicht abzudecken, und das ist gut so.

Durch die Live Spielstände wurden die Punkte ebenfalls Live berechnet. Das machte sich bei jedem Tor, in der Statistik bemerkbar. Es war immer wieder spannend die aktuellen Platzierungen aufgrund des aktuellen Spielstandes zu beobachten.

Nachdem die Hälfte der Spiele absolviert wurden, haben unsere User um Feedback gebeten und wurden mit positiven Rückmeldungen überhäuft. Ein ganz großes DANKE an alle die uns Ihre Meinung mitgeteilt haben. Jedes einzelne E-Mail wurde beantwortet und die Wünsche werden wir beim nächste Event berücksichtigen.

Doch am Ende zählt doch nur der Sieg, oder?
Den Hauptpreis krallte sich johnny vor delray77. Auf Platz drei landeten Hary und Hansblafoo.
Die Punktestände und Spieltag Statistiken wurden laufend über Twitter bekanntgegeben.

Die Preise wurden bereits versendet bzw. werden in den nächsten Tagen persönlich übergeben. In den nächsten Tagen werden wir die Preisträger kurz vorstellen.

JVx mit Windows Phone

Post to Twitter

Nachdem die JVx .NET AddOns bereits wunderbar mit Silverlight harmonieren, haben wir einen ersten Versuch mit dem Windows Phone SDK gewagt. In erster Linie wollten wir prüfen ob die AddOns auch mit Windows Phone funktionieren. In der Spezifikation waren keine Stolpersteine zu fnden, daher sollte eine Integration problemlos möglich sein.

In der Praxis sieht die Sache natürlich etwas anders aus. Das SDK enthält (noch) nicht alle Klassen die in den AddOns verwendet wurden. Daher musste für unseren Test auf etwas Komfort verzichtet werden. Nach der Anpassung der AddOns war die Integration jedoch ohne Probleme möglich.

Wir setzten uns ein sehr bescheidenes Ziel für die Entwicklung der ersten App:
Darstellung einer Liste mit den Ländern aus unserer Showcase Anwendung.

Unsere App war überraschend schnell umgesetzt. Hierbei ist jedoch anzumerken, daß das Windows Phone SDK im Moment nicht mit der Konkurrenz mithalten kann. Dazu müssen noch wesentliche Details verbessert werden.
 
Unsere App, gestartet mit dem Windows Phone Emulator:

Windows Phone App

Windows Phone App

 
Der Source Code für den Zugriff auf die Daten ist in üblicher Manier zu schreiben:

private JVxDataAdapter dataSource;
private MasterConnection Connection;

public MainPage()
{
    InitializeComponent();

    SupportedOrientations = SupportedPageOrientation.Portrait
                            | SupportedPageOrientation.Landscape;

    // init connection
    HttpConnection conn = new HttpConnection(new UniversalSerializer(),
                              "http://demo.sibvisions.org/showcase/services/Server");
    MasterConnection master = new MasterConnection(conn);
    master.ApplicationName = "showcase";
    master.LifeCycleName = "com.sibvisions.apps.showcase.frames.Contacts";
    master.UserName = "admin";
    master.Password = "admin";

    // init data adapter
    dataSource = new JVxDataAdapter(master);
    dataSource.OpenComplete += new OpenCompleteEventHandler(OpenComplete);

    // open connection
    dataSource.Open();
}

void OpenComplete(OpenCloseCompleteEventArgs pEvent)
{
    // fetch data
    CommunicationCallback callback = new CommunicationCallback(
                                         new AsyncCallback(EndFetch));

    dataSource.Connection.call("countries", "fetch", callback,
               new object[] {null, new SortDefinition(new String[] {"COUNTRY"}), 0, -1});
}

void EndFetch(IAsyncResult pResult)
{
    CommunicationCallback requestCallback = (CommunicationCallback)pResult.AsyncState;

    ArrayList result = (ArrayList)requestCallback.CallResult[0];

    // fill list
    Deployment.Current.Dispatcher.BeginInvoke(() =>
    {
        foreach (object[] item in result)
        {
            if (item != null)
            {
                ListBox.Items.Add(item[1]);
            }
        }
    });
}

 

Das XAML ist im Vergleich zum Datenzugriff weit komplexer:

<phoneNavigation:PhoneApplicationPage
   x:Class="WindowsPhoneApp.MainPage"
   xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
   xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
   xmlns:phoneNavigation="clr-namespace:Microsoft.Phone.Controls;
         assembly=Microsoft.Phone.Controls.Navigation"

   xmlns:d="http://schemas.microsoft.com/expression/blend/2008"
   xmlns:mc="http://schemas.openxmlformats.org/markup-compatibility/2006"
   mc:Ignorable="d" d:DesignWidth="480" d:DesignHeight="800"
   FontFamily="{StaticResource PhoneFontFamilyNormal}"
   FontSize="{StaticResource PhoneFontSizeNormal}"
   Foreground="{StaticResource PhoneForegroundBrush}">

    <Grid x:Name="LayoutRoot" Background="{StaticResource PhoneBackgroundBrush}">
        <Grid.RowDefinitions>
            <RowDefinition Height="162"/>
            <RowDefinition Height="44"/>
            <RowDefinition Height="514*"/>
            <RowDefinition Height="80"/>
        </Grid.RowDefinitions>

        <Border BorderBrush="Silver" BorderThickness="5" Name="border0"
               CornerRadius="20" Background="#18A2E7" Margin="12,0,12,20">
            <Grid x:Name="TitleGrid" Height="147" >
                <TextBlock Text="Windows Phone App" Foreground="Black"
                          x:Name="textBlockPageTitle"
                          Style="{StaticResource PhoneTextPageTitle1Style}"
                          Margin="7,6,12,100" />
                <TextBlock Text="JVx showcase" Foreground="Black"
                          x:Name="textBlockAppTitle"
                          Style="{StaticResource PhoneTextPageTitle2Style}"
                          Margin="-3,26,-3,16" TextAlignment="Center" />
            </Grid>
        </Border>
       
        <TextBlock Text="Countries" x:Name="textBlockListTitle" FontSize="30"
                  HorizontalAlignment="Right" Width="456" Margin="0,148,12,6"
                  VerticalAlignment="Stretch" Padding="0,5,0,0" Grid.RowSpan="2" />
       
        <Border BorderBrush="Silver" BorderThickness="5" Name="border1"
               Grid.Row="1" CornerRadius="20" Margin="12,35,12,0" Grid.RowSpan="2">
            <ListBox Name="ListBox" HorizontalAlignment="Left"
                    VerticalAlignment="Top" Width="480" Margin="5,5,5,5" />
        </Border>
       
        <Image Grid.Row="3" Height="74" Margin="0,6,0,0" Name="image1"
              Stretch="Uniform" VerticalAlignment="Top"
              Source="/WindowsPhoneApp;component/Images/sib_visions.png"/>
    </Grid>
   
</phoneNavigation:PhoneApplicationPage>