JVx Kommunikation im Vergleich

Post to Twitter

Die in JVx integrierte Kommunikation hätte durchaus potential für ein eigenständiges Open Source Projekt. Wir sind jedoch bemüht die Entwicklung immer so einfach als möglich zu halten. Das bedeutet nicht, daß in JVx alle möglichen Frameworks zusammengeführt werden und somit ein nicht überschaubares "etwas" entsteht, sondern JVx enthält alles was nötig ist um Business Anwendungen in einer 3 Schichten Architektur zu erstellen. Und dazu gehört nun mal eine effiziente Client/Server Kommunikation.

Es gibt natürlich Frameworks für die Kommunikation zwischen Client und Server, wie z.B. Netty. Doch unabhängig von den vielen Möglichkeiten des Frameworks ist die Bibliothek mit knapp 700KB ein großer Brocken (nur für die Kommunikation!). Weiters ist ein Kommunikationsframework alleine noch nicht ausreichend, denn die Objekte müssen zwischen Client und Server auch noch serialisiert bzw. deserialisiert werden.

Für die Serialisierung könnten wiederum vorhandene Frameworks wie z.B.: Google Protocol Buffers oder Hessian eingesetzt werden. Doch die Google Protocol Buffers erfordern die Definition der zu übertragenden Objekte und ist daher für ein generisches Framework wie JVx nicht geeignet. Und Hessian unterstützt leider nicht alle Objekttypen und ist nicht out-of-the-box mit z.B. Android einsatzfähig.

Der in JVx integrierte Kommunikationsmechanismus erlaubt ohne weiteres die Integration von den bisher genannten Frameworks, da weder das Transportprotokoll noch die Serialisierung ausschlaggebend sind für eine Business Anwendung. Außerdem definiert JVx mit Interfaces, was die Kommunikation bieten muss. Üblicherweise ist eine eigene Implementierung durch die Ableitung von AbstractSerializedConnection bzw. die Implementierung von ISerializer rasch durchgeführt.

Mit dem UniversalSerializer wird außerdem eine Lösung bereitgestellt mit der Objekte, zwischen unterschiedlichsten Technologien, ausgetauscht werden können. Und das ohne sich Gedanken über die Konfiguration zu machen bzw. Mappings zu erstellen. Der Einsatz des UniversalSerializer in Verbindung mit Netty ist ebenfalls ohne Probleme möglich, nur um hier auf den flexiblen Einsatz der JVx Kommunikation hinzuweisen!

Die Kommunikation wird im Moment mit Java und .NET erfolgreich eingesetzt. Weiters funktioniert die Kommunikation auch ohne jegliche Anpassung mit Android.

Comments are closed.